German Bionic | MIG Fonds 16 | MIG Fonds 16

Erstes europäisches Exoskelett für den Einsatz in Industrie und Logistik

German Bionic

Automatisierungs­technik- / Robotik



German Bionic ist der erste europäische Hersteller, der Exoskelette für den Einsatz in der industriellen Produktion entwickelt und fertigt. Exo- oder Außenskelette sind Mensch-Maschinen-Systeme, die menschliche Intelligenz mit maschineller Kraft kombinieren, indem sie die Bewegungen des Trägers unterstützen oder verstärken.

Daten & Fakten
Beteiligungszeitraum:

2020

Co-Investoren:

Samsung Catalyst, Storm Ventures, Benhamou Global Ventures, IT Farm

Fonds:

MIG 8, MIG 16

»Die äußerst positive Entwicklung des Unternehmens und die des globalen Exoskelett-Marktes festigen die Spitzenposition von German Bionic in der Entwicklung und Produktion dieser disruptiven Robotik-Technologie.«

Armin G. Schmidt,
Mitgründer und CEO German Bionic


Alleinstellungsmerkmal

Das Cray X von German Bionic ist das weltweit erste vernetzte Exoskelett, das verbunden mit der Smart-Factory, selbstlernend Hebebewegungen verstärkt und Fehlhaltungen vorbeugt und somit zum intelligenten Bindeglied zwischen Mensch und Maschine in Logistik- und Intralogistik-Prozessen wird. Dabei schützt es nachweislich und datenbasiert die Gesundheit der Arbeitskräfte, verringert Unfallrisiken und steigert signifikant deren Produktivität und Effizienz.


Kontakt

German Bionic Systems GmbH
August-Wessels-Straße 23
DE-86156 Augsburg

www.germanbionic.com

Daten & Fakten
Beteiligungszeitraum:

2020

Co-Investoren:

Samsung Catalyst, Storm Ventures, Benhamou Global Ventures, IT Farm

Fonds:

MIG 8, MIG 16

»Die äußerst positive Entwicklung des Unternehmens und die des globalen Exoskelett-Marktes festigen die Spitzenposition von German Bionic in der Entwicklung und Produktion dieser disruptiven Robotik-Technologie.«

Armin G. Schmidt,
Mitgründer und CEO German Bionic